Tennis



Archiv


Deaf - WM 2023 im Tennis (Crete) ūüá¨ūüá∑



Nachruf an unseren Sportkameraden

und Tennis-Ass Hans Tödter

 

Best√ľrzt und tief traurig mussten wir erfahren, dass Hans heute (05.02.2019) nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von nur 36 Jahren viel zu fr√ľh von uns gegangen ist.

 

Auch wenn er erst seit Mitte 2015 Mitglied in unserem Verein war, hat er sich bei uns sehr wohl gef√ľhlt und seine Treue zu unserem Verein hat er mit seinen vielen Tennis-Erfolgen zur√ľck gegeben, worauf wir sehr stolz auf ihn sein durften!

Mit ihm verlieren wir einen herzensguten Menschen und Sportler, der immer bescheiden und stets auf dem Teppich geblieben war.

 

Nach dem Sieg der Geh√∂rlosen-Tennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft mit der Nationalmannschaft im vergangenen Jahr in der T√ľrkei wurde er von vielen Seiten geehrt: Mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz aus den H√§nden der Ministerpr√§sidentin Malu Dreyer, die Wahl zur besten Mannschaft des Jahres bei der Sports-Trophy 2018 des Deutschen Geh√∂rlosen-Sportverbandes und zuletzt die Wahl zur besten Mannschaft des Jahres 2018 in Rheinland-Pfalz, die im vergangenen Januar in der SWR-Sendung ‚ÄěFlutlicht‚Äú gezeigt wurde. Aufgrund seiner Krankheit konnte er leider nicht im SWR-Studio dabei sein.

 

Seinen Sportsgeist und Siegeswillen bei den hart umkämpften Tennis-Wettkämpfen werden wir sehr vermissen.

Gern hätten wir mit ihm weitere schöne Erfolge gefeiert, die wir ihm sehr gerne gegönnt hätten.

 

Unsere Trauer und unser Mitgef√ľhl gilt auch seiner Frau und seinen beiden sehr jungen Kindern.

 

Wir werden Hans mit seinen großen Erfolgen in guter Erinnerung behalten.

 

Frank Hay, 1. Vorsitzender,

Johannes Bildhauer, 2. Vorsitzender,

der Gesamtvorstand

sowie alle Mitgliederinnen und Mitglieder

des GSV Neuwied 1941 e.V.



Mitglieder des GSV Neuwied sind Tennis-Weltmeister und Vize-Weltmeister! 


Trainer Ronald KRIEG

Hans T√ĖDTER (GSV Neuwied)

Urs BREITENBERGER (GSV Neuwied) und

Stefan SCH√ĄFER (GBF M√ľnchen) v.l.

Trainerassistentin Deborah D√ĖRING¬†

Verena FLECKENSTEIN (GTSV Frankfurt)

Vanessa KRIEG (GBF M√ľnchen) und

Heike ALBRECHT (GSV Neuwied) v.l.



Unsere Tennis-Stars waren bei den Tennis-Mannschafts-Weltmeisterschaften "Dresse- und Maere-Cups" in Antalya (TUR) sehr erfolgreich!¬†Urs Breitenberger und Hans T√∂dter waren die Garanten f√ľr den gro√üen Erfolg der Herrenmannschaft!¬†Bei der Damen war Heike Albrecht ma√ügeblich daran beteiligt, dass die Deutsche Mannschaft im Finale stand, dieses leider verloren ging.¬†

Mehr hierzu siehe (hier kommt der Link vom Deutschen Gehörlosen Sportverband zu diesem Bericht ) 


Bilder

Ergebnisse